Elsässer Apfelkuchen

Elsässer Apfelkuchen

Elsässer Apfelkuchen

Wenn im Herbst die dicken rotbackigen Äpfel an den Bäumen leuchten, dann liegt der Gedanke schon nahe, wieder mal so einen Kuchen zu backen, wie wir ihn in der Auslage der kleinen Bäckerei in Eguisheim gesehen und prompt nachgebacken haben. Der Mürbteig ist leicht und locker und schmeckt fantastisch zum Nachmittagskaffee.

________________________________________________________________________________________________________

Zutaten

Für den Teig

  • 250 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Fett für die Form
  • Mehl zum Ausrollen

Belag

  • 750 Gramm säuerliche, rotbackige Äpfel
  • wenig Zitronensaft
  • etwas geschmolzene Butter
  • 2 Eier
  • 50 Gramm Zucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1/8 Liter Schlagsahne
apfelkuchen 2

Bitte zu Tisch

 

Bei diesem Rezept Elsässer Apfelkuchen, aus Mehl, Butter, Ei, Salz und Zucker einen Mürbteig herstellen. In Folie gewickelt für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Backofen auf 200° C vorheizen. Die Äpfel vierteln, mit einem scharfen Messer das Kerngehäuse entfernen, dann in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Den Teig aus dem Kühlschrank holen. Auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche zu einer runden Teigplatte etwas größer als die Springform – 28 cm – Durchmesser- ausrollen. Den Teig in die Form heben, dabei an den Rändern etwas nach oben drücken. Die Apfelscheiben gleichmäßig darauf setzen, so, dass die rotbackige Schale nach oben zeigt, und mit geschmolzener Butter bepinseln und in den vor geheizten Backofen in die Mitte der Backröhre schieben, bei 200 ° C 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Eiermilch für den Guss vorbereiten. Dazu 2 Eier und 50 g Zucker mit dem elektrischen Handmixer schaumig aufschlagen, dann das Mark einer halben Vanilleschote und die Schlagsahne, hineinrühren. Nach 25 Minuten den Kuchen aus der Backröhre holen und die Eiermilch gleichmäßig darüber gießen. Wieder in den Backofen schieben, dabei die Temperatur auf 170 ° C zurück drehen. Weitere 25 Minuten backen. Sollte der Kuchen oben zu schnell braun werden bevor er fertig gebacken ist, sollte man Ihn für die letzten 10 Minuten mit Backpapier oder Alufolie abdecken. Nach dem Backen leicht mit Puderzucker bestreuen.

Familienrezepte

Schreibe einen Kommentar